Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
1 von 3
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
NEU
Samsung INR18650-25R 2500 mAh
Samsung INR18650-25R 2500 mAh
Die Akkuzelle INR18650-25R von Samsung hat eine Akkukapatität von 2500 mAh. Diese kann zum Beispiel für eine E Zigarette verwendet werden. Die Nennspannung liegt bei 3,7V. JE Packung ist eine AKkuzelle enthalten. Wichtige Merkmale...
8,95 € *
NEU
Samsung INR18650-25R 2500 mAh
Samsung INR18650-25R 2500 mAh
Die Akkuzelle INR18650-25R von Samsung hat eine Akkukapatität von 2500 mAh. Diese kann zum Beispiel für eine E Zigarette verwendet werden. Die Nennspannung liegt bei 3,7V. JE Packung ist eine AKkuzelle enthalten. Wichtige Merkmale...
8,95 € *
NEU
Sony Konion US18650VTC5A 2600 mAh
Sony Konion US18650VTC5A 2600 mAh
Den Sony Konion US18650VTC5A kann man zu den Akkus für Subohm E-Zigaretten zu zählen, da er über eine verhältnismäßig starke Leistungsfähigkeit verfügt: Diese High Drain Zelle hat eine Kapazität von 2.600 mAh, eine Nennspannung von ca....
11,95 € *
NEU
Sony Konion US18650VTC5A 2600 mAh
Sony Konion US18650VTC5A 2600 mAh
Den Sony Konion US18650VTC5A kann man zu den Akkus für Subohm E-Zigaretten zu zählen, da er über eine verhältnismäßig starke Leistungsfähigkeit verfügt: Diese High Drain Zelle hat eine Kapazität von 2.600 mAh, eine Nennspannung von ca....
11,95 € *
GeekVape Obelisk 120 Fast Charger EU
GeekVape Obelisk 120 Fast Charger EU
Mit dem Obelisk 120 Fast Charger EU von GeekVape können Sie beispielsweise Ihre E Zigarette wieder aufladen. Das Laden der E Zigarette erfolgt bei einer maximalen Ausgabespannung von 5V. Ein USB-C-Kabel und ein EU-Netzstecker befinden...
29,95 € *
Avatar 18650er Akku 2600mAh
Avatar 18650er Akku 2600mAh
Mit der Avatar Akkuzelle erhalten Sie eine 2600mAh starke Akkuzelle, welche bei E-Zigaretten bzw. Akkuträgern eingesetzt werden kann, die 18650er Akkuzellen unterstützen. Die Akkuzelle hat eine zylindrische Form und ist dabei 65,2 mm...
11,95 € *
Samsung 40T 21700 4000mAh
Samsung 40T 21700 4000mAh
Wiederaufladbarer, hochstromfester 21700er Lithium-Ionen Akku mit 4000mAh und max. 45A Entladestrom. Geeignet ist der Akku für E-Zigaretten und Akkuträger. Wichtige Merkmale Kapazität: 4000mAh Minimale Kapazität: 3900mAh Nennspannung:...
11,95 € *
Aspire INR 18650er 2900 mAh
Aspire INR 18650er 2900 mAh
Die INR18650er Akkuzelle von Aspire weist eine Zylinderform auf und lässt sich mehrmals verwenden. Ihre Kapazität beträgt 2.900mAh. Achten Sie vor dem ersten Gebrauch, ob die Akkuzelle für Ihr Gerät ausgelegt ist. Wichtige Merkmale...
11,95 € *
XTAR VC2S USB-Ladegerät
XTAR VC2S USB-Ladegerät
Mit dem VC2S Ladegerät aus dem hause XTAR ist es Ihnen möglich Akkus von verschiedenster Größe zu laden. Das Ladegerät besitzt einen USB-Eingang, was Ihnen ermöglicht das Ladegerät an jede USB-Spannungsquelle anzuschliessen. So besteht...
15,95 € *
XTAR Queen ANT MC6C Ladegerät
XTAR Queen ANT MC6C Ladegerät
Mit dem Queen ANT MC6C Ladegerät der Marke XTAR können Sie verschiedene ladbare Akkuzellen wie 10440/14500/14650/16340/17335/17500 usw. gleichzeitig laden. Das Gerät erkennt diese automatisch und lädt entsprechend. Da ein...
18,95 € *
SC iStick Netzstecker
SC iStick Netzstecker
4,95 € *
LG HG2 18650 3000 mAh
LG HG2 18650 3000 mAh
Beschreibung folgt
9,95 € *
1 von 3

Akkus und Ladegeräte für deinen Akkuträger

Bei Akkus gibt es viele verschiedene Unterschiede und das nicht nur bei der Farbe der Hülle. Wir unterscheiden in drei verschiedene Akkugrößen, die hauptsächlich fürs Dampfen verwendet werden: 18650, 20700 und 21700. Die ersten beiden Zahlen stehen dabei für den Durchmesser in Millimeter, die letzten 3 Zahlen geben die Länge in Millimeter an. Ein 18650er Akku hat also einen Durchmesser von 1,8 cm und eine Länge von 6,5 cm. Bei jedem Akkuträger steht üblicherweise mit dabei, welche Akkugröße benötigt wird. Der nächste Unterschied nach der Größe ist die maximale Stromabgabe der Akkus (Belastbarkeit), die in Ampere (A) angegeben wird. Bei den meisten Akkus die fürs Dampfen verwendet werden reicht die Spanne von 20 bis 40 Ampere. Hier musst du dich wie bei der Größe genau informieren, welche maximale Stromabgabe dein Akkuträger verarbeiten kann. Der dritte wichtige Punkt ist die Kapazität der Akkus. Die Speicherkapazität für die elektrische Leistung eines Akkus wird mit dem Kürzel mAh (Milliampere stunden) angegeben. Die Kapazität entscheidet nur darüber, wie lange der Akku im Betrieb aushalten kann.

Verwende niemals Beschädigte Akkus!

Sobald ein Akku in irgendeiner Art und Weise beschädigt ist, solltest du ihn zwingend ersetzen! Beschädigte Akkus können zu großen Problemen führen. Im besten Fall schaltet sich dein Akkuträger nicht ein. Im schlimmsten Fall jedoch kann ein beschädigter Akku zu einem Kurzschluss oder sogar einer Explosion führen. Ist also eine Delle oder Beule an deinem Akku, oder der Pol ist beschädigt solltest du den Akku sofort entsorgen. Beschädigungen an der Ummantelung können mit einem neuen Schrumpfschlauch repariert werden. 

Das richtige Ladegerät!

Auch bei der Wahl des Akku-Ladegerätes muss darauf geachtet werden, dass die Größen und Ladespannungen für den Akku geeignet sind. Die Hersteller geben dabei auf der Verpackung Hinweise. 

 

Bei Akkus gibt es viele verschiedene Unterschiede und das nicht nur bei der Farbe der Hülle. Wir unterscheiden in drei verschiedene Akkugrößen, die hauptsächlich fürs Dampfen verwendet werden:... mehr erfahren »
Fenster schließen
Akkus und Ladegeräte für deinen Akkuträger

Bei Akkus gibt es viele verschiedene Unterschiede und das nicht nur bei der Farbe der Hülle. Wir unterscheiden in drei verschiedene Akkugrößen, die hauptsächlich fürs Dampfen verwendet werden: 18650, 20700 und 21700. Die ersten beiden Zahlen stehen dabei für den Durchmesser in Millimeter, die letzten 3 Zahlen geben die Länge in Millimeter an. Ein 18650er Akku hat also einen Durchmesser von 1,8 cm und eine Länge von 6,5 cm. Bei jedem Akkuträger steht üblicherweise mit dabei, welche Akkugröße benötigt wird. Der nächste Unterschied nach der Größe ist die maximale Stromabgabe der Akkus (Belastbarkeit), die in Ampere (A) angegeben wird. Bei den meisten Akkus die fürs Dampfen verwendet werden reicht die Spanne von 20 bis 40 Ampere. Hier musst du dich wie bei der Größe genau informieren, welche maximale Stromabgabe dein Akkuträger verarbeiten kann. Der dritte wichtige Punkt ist die Kapazität der Akkus. Die Speicherkapazität für die elektrische Leistung eines Akkus wird mit dem Kürzel mAh (Milliampere stunden) angegeben. Die Kapazität entscheidet nur darüber, wie lange der Akku im Betrieb aushalten kann.

Verwende niemals Beschädigte Akkus!

Sobald ein Akku in irgendeiner Art und Weise beschädigt ist, solltest du ihn zwingend ersetzen! Beschädigte Akkus können zu großen Problemen führen. Im besten Fall schaltet sich dein Akkuträger nicht ein. Im schlimmsten Fall jedoch kann ein beschädigter Akku zu einem Kurzschluss oder sogar einer Explosion führen. Ist also eine Delle oder Beule an deinem Akku, oder der Pol ist beschädigt solltest du den Akku sofort entsorgen. Beschädigungen an der Ummantelung können mit einem neuen Schrumpfschlauch repariert werden. 

Das richtige Ladegerät!

Auch bei der Wahl des Akku-Ladegerätes muss darauf geachtet werden, dass die Größen und Ladespannungen für den Akku geeignet sind. Die Hersteller geben dabei auf der Verpackung Hinweise. 

 

Zuletzt angesehen