Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
1 von 15
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
NEU
OXVA Arbiter 2 RTA Clearomizer Set
OXVA Arbiter 2 RTA Clearomizer Set
Aus dem Hause OXVA stammt der Arbiter 2 RTA Verdampfer. Wie der Name bereits verrät, handelt es sich hier um den Nachfolger vom Arbiter RTA. Der OXVA Arbiter 2 RTA fällt kleiner aus und hat eine Top-to-Bottom Airflow verbaut. Zudem kann...
32,95 € *
NEU
Wismec Reuleaux RX G Clearomizer Set
Wismec Reuleaux RX G Clearomizer Set
Der Reuleaux RX G Verdampfer der Marke Wismec kommt mit einem Tankvolumen von 4,7ml. Der Tank wird via Top-Filling System befüllt. Hinzu kommt eine Bottom-Airflow Control, die Sie nach Belieben einstellen können. Subohm-Dampfer sollten...
29,95 € *
NEU
Smok Solus 0,9 Ohm Meshed Pod (3 Stück pro Packung)
Smok Solus 0,9 Ohm Meshed Pod (3 Stück pro...
Pro Packung sind drei Smok Solus Pods mit einem fest verbauten 0,9 Ohm Verdampferkopf enthalten. Sie müssen also das gesamte Pod-System austauschen, sobald Ihr verdampftes Liquid verfälscht schmeckt. Das Pod-System kann bis zu 3ml Liquid...
9,95 € *
NEU
GeekVape P Subohm Clearomizer Set
GeekVape P Subohm Clearomizer Set
Der GeekVape P Subohm Verdampfer kann maximal 5 ml Liquid aufnehmen, das über das integrierte Top-Filling-System in den Tank gegeben wird. Dabei gilt zu erwähnen, das der P Subohm Verdampfer über zwei verbaute Glastanks verfügt. Zum...
29,95 € *
NEU
Aspire Nautilus Nano Clearomizer Set
Aspire Nautilus Nano Clearomizer Set
Der Verdampfer Nautilus Nano aus dem Hause Aspire können Sie mit bis zu 2ml Liquid befüllen. Das Befüllen erfolgt über ein Top-Filling-System direkt von oben. Der Aspire Nautilus Nano Verdampfer von Aspire kann mit dem sich im...
17,95 € *
NEU
Eleaf GS Air 4 Clearomizer Set
Eleaf GS Air 4 Clearomizer Set
Das GS Air 4 Verdampfer Set stammt aus dem Hause Eleaf. Er kommt mit einem transparenten Tank mit dem Sie die Füllmenge Ihres Liquids stets im Auge behalten können. Dazu wurde noch eine Airflow-Control verbaut. Mit dieser ist es Ihnen...
14,95 € *
VooPoo TPP Pod 2 Clearomizer Set
VooPoo TPP Pod 2 Clearomizer Set
Sie erhalten pro bestellter Packung je ein VooPoo TPP Pod 2 Verdampfer Set, welches aus dem TPP Pod 2 und je einem TPP-DM1 Head und TPP-DM2 Head besteht. Sowohl der TPP-DM1 Verdampferkopf mit einem Widerstand von 0,15 Ohm, als auch der...
17,95 € *
VooPoo TPP Pod 2 (2 Stück pro Packung)
VooPoo TPP Pod 2 (2 Stück pro Packung)
Bei den TPP 2 Pods aus dem Hause VooPoo handelt es sich um kompatible Pods für die Drag 3 und Drag X E-Zigarette aus gleichem Hause. Ihnen werden pro bestellter Packung zwei der Pods ausgeliefert. Bitte beachten Sie, dass die Pods ohne...
7,95 € *
Digiflavor Siren G MTL Clearomizer Set
Digiflavor Siren G MTL Clearomizer Set
Das Digiflavor Siren G MTL Verdampfer Set hat ein Tankvolumen von 4 ml und wird über ein Top Filling-System mit frischem Liquid befüllt. Die Airflow kann selbstständig eingestellt werden um den von Ihnen bevorzugten Zugwiderstand...
24,95 € *
Uwell Caliburn A2 Pod 0,9 Ohm Head (4 Stück pro Packung)
Uwell Caliburn A2 Pod 0,9 Ohm Head (4 Stück pro...
Der Uwell Caliburn A2 Pod ist der passende Ersatz-Pod für Ihre Caliburn AS E-Zigarette vom gleichnamigen Hersteller. Der Pod verfügt über ein Tankvolumen von 2ml. Frisches Liquid können Sie per Top-Filling-System von oben in den Tank...
13,95 € *
Vaporesso GTX Pod 26 Clearomizer Set (2 Stück pro Packung)
Vaporesso GTX Pod 26 Clearomizer Set (2 Stück...
Sie erhalten bei Bestellung zwei GTX Pod 26 Verdampfer. Der GTX Pod 26 Verdampfer hat ein Tankvolumen von 5 ml und wird über ein Top-Filling System befüllt. Mit dem GTX Pod 26 Verdampfer sind ausschließlich Verdampferköpfe der GTX...
7,95 € *
Aspire Minican Pod mit 0,8 Ohm Head (2 Stück pro Packung)
Aspire Minican Pod mit 0,8 Ohm Head (2 Stück...
Nutzen Sie das Aspire Minican Pod-System in der Aspire Minican Plus E-Zigarette. Das Tankvolumen des Pods liegt bei 3ml, welches über ein Bottom-Filling-System gefüllt wird. Im Pod ist ein Mesh-Verdampferkopf fest verbaut. Das bedeutet,...
4,95 € *
1 von 15

Der passende Clearomizer für deine E-Zigarette

Der Clearomizer, auch besser bekannt als Verdampfer, besteht aus einem Tank für die Liquids, einem Mundstück (Drip Tip) und einem Verdampferkopf, der für die eigentliche Verdampfung verantwortlich ist. Über ein 510er Gewinde wird der Verdampfer  für die E-Zigarette auf einen Akkuträger (Mod) geschraubt. Der standardisierte 510er Anschluss erlaubt es Verdampfer mit nahezu allen Akkuträgern zu kombinieren, wenn beide hinsichtlich des Durchmessers und der benötigten Leistung harmonieren.

Verdampfer für MTL und DL,  Backe oder Sub-ohm?

Umsteiger vom Rauchen neigen ganz natürlich zum sogenannten Backendampfen und praktizieren die Mund-zu-Lunge Inhalation (MTL engl. mouth-to-lung), erfahrene Dampfer nutzen meist die direkte Lungen-Inhalation (DL engl. direct-lung). Beide Varianten erfordern einen etwas anderen Zugwiderstand, weswegen die meisten Verdampfer entweder für MTL oder für DL konzipiert sind. Das Dampfen eines MTL-Verdampfers ähnelt bezüglich des Zugwiderstandes dem Rauchen einer Zigarette. Verdampfer für direkte Lungenzüge sind am ehesten mit einer Shisha zu vergleichen. Über die sogenannte Airflowcontrol kann der Zugwiderstand bei den meisten Verdampfern reguliert werden.  

Herzstück des Verdampfers ist der Verdampferkopf

Gebrauchsfertige Verdampferköpfe bestehen aus aufgewickeltem Heizdraht (Wicklung bzw. Coil) und Watte. Die Watte saugt sich mit dem Liquid aus dem Tank voll und transportiert dadurch das Liquid direkt an die Coil. Wird diese Wicklung nun erhitzt, verflüchtigt sich das Liquid zu einem geschmackvollen Dampf. Der Verdampfer selbst hat eine lange Lebensdauer, Verdampferköpfe bzw. Coils sind Verschleißteile, die nach einiger Zeit austauscht werden sollten. Der Heizdraht am Verdampferkopf kommt direkt mit dem Liquid der E-Zigarette in Kontakt und mit der Zeit brennen sich Rückstände der Liquids und Aromen in den Draht ein. Die im Verdampferkopf enthaltene Watte kann nach einer gewissen Zeit das Liquid nicht mehr in der gewünschten Menge weiterleiten. Achtet stets auf ausreichend Liquid im Tank und dampft niemals trocken! Außerdem solltet ihr nach dem erstmaligen Befüllen des Verdampfers unbedingt einige zu Minuten warten, bis sich die Watte komplett mit Liquid vollgesogen hat.

Die Königsklasse Selbstwickeln ist kein Hexenwerk

Wir hören oft, dass Dampfer vor dem Selbstwickeln zurückschrecken, weil sie sich nicht für hinreichend handwerklich begabt einstufen. Das ist so nicht haltbar, denn es braucht nur etwas Geschick, Geduld und Übung im Umgang mit Draht, Coil, Wickelhilfe, Wickel-Deck und Wickelwatte. Die Technik des Selbstwickelns kann jeder lernen und beherrschen, neben dem Vorteil der individuellen Coils ist das Selbstwickeln auf Dauer auch deutlich günstiger als der Kauf von Fertigcoils. Eine gute Alternative zu Wickeldraht sind Fertigcoils. Damit sind nicht etwa fertige Verdampferköpfe gemeint, sondern vielmehr Wickeldraht, der bereits vom Hersteller zu einer Coil aufgewickelt wurde. Damit bestückt ihr euren Selbstwickler nicht nur schneller, Ihr wisst auch bereits aus den Herstellerangaben vorab, welchen Widerstand die Coil hat. Gleich ob Ihr die Coil aus Wickeldraht selbst herstellet oder zu einer Fertigcoil greift, Ihr müsst anschließend noch die Watte verlegen. Sie saugt sich mit Liquid voll und transportiert es zu der Coil, wo es verdampft.

 

Der Clearomizer, auch besser bekannt als Verdampfer, besteht aus einem Tank für die Liquids, einem Mundstück (Drip Tip) und einem Verdampferkopf, der für die eigentliche Verdampfung verantwortlich... mehr erfahren »
Fenster schließen
Der passende Clearomizer für deine E-Zigarette

Der Clearomizer, auch besser bekannt als Verdampfer, besteht aus einem Tank für die Liquids, einem Mundstück (Drip Tip) und einem Verdampferkopf, der für die eigentliche Verdampfung verantwortlich ist. Über ein 510er Gewinde wird der Verdampfer  für die E-Zigarette auf einen Akkuträger (Mod) geschraubt. Der standardisierte 510er Anschluss erlaubt es Verdampfer mit nahezu allen Akkuträgern zu kombinieren, wenn beide hinsichtlich des Durchmessers und der benötigten Leistung harmonieren.

Verdampfer für MTL und DL,  Backe oder Sub-ohm?

Umsteiger vom Rauchen neigen ganz natürlich zum sogenannten Backendampfen und praktizieren die Mund-zu-Lunge Inhalation (MTL engl. mouth-to-lung), erfahrene Dampfer nutzen meist die direkte Lungen-Inhalation (DL engl. direct-lung). Beide Varianten erfordern einen etwas anderen Zugwiderstand, weswegen die meisten Verdampfer entweder für MTL oder für DL konzipiert sind. Das Dampfen eines MTL-Verdampfers ähnelt bezüglich des Zugwiderstandes dem Rauchen einer Zigarette. Verdampfer für direkte Lungenzüge sind am ehesten mit einer Shisha zu vergleichen. Über die sogenannte Airflowcontrol kann der Zugwiderstand bei den meisten Verdampfern reguliert werden.  

Herzstück des Verdampfers ist der Verdampferkopf

Gebrauchsfertige Verdampferköpfe bestehen aus aufgewickeltem Heizdraht (Wicklung bzw. Coil) und Watte. Die Watte saugt sich mit dem Liquid aus dem Tank voll und transportiert dadurch das Liquid direkt an die Coil. Wird diese Wicklung nun erhitzt, verflüchtigt sich das Liquid zu einem geschmackvollen Dampf. Der Verdampfer selbst hat eine lange Lebensdauer, Verdampferköpfe bzw. Coils sind Verschleißteile, die nach einiger Zeit austauscht werden sollten. Der Heizdraht am Verdampferkopf kommt direkt mit dem Liquid der E-Zigarette in Kontakt und mit der Zeit brennen sich Rückstände der Liquids und Aromen in den Draht ein. Die im Verdampferkopf enthaltene Watte kann nach einer gewissen Zeit das Liquid nicht mehr in der gewünschten Menge weiterleiten. Achtet stets auf ausreichend Liquid im Tank und dampft niemals trocken! Außerdem solltet ihr nach dem erstmaligen Befüllen des Verdampfers unbedingt einige zu Minuten warten, bis sich die Watte komplett mit Liquid vollgesogen hat.

Die Königsklasse Selbstwickeln ist kein Hexenwerk

Wir hören oft, dass Dampfer vor dem Selbstwickeln zurückschrecken, weil sie sich nicht für hinreichend handwerklich begabt einstufen. Das ist so nicht haltbar, denn es braucht nur etwas Geschick, Geduld und Übung im Umgang mit Draht, Coil, Wickelhilfe, Wickel-Deck und Wickelwatte. Die Technik des Selbstwickelns kann jeder lernen und beherrschen, neben dem Vorteil der individuellen Coils ist das Selbstwickeln auf Dauer auch deutlich günstiger als der Kauf von Fertigcoils. Eine gute Alternative zu Wickeldraht sind Fertigcoils. Damit sind nicht etwa fertige Verdampferköpfe gemeint, sondern vielmehr Wickeldraht, der bereits vom Hersteller zu einer Coil aufgewickelt wurde. Damit bestückt ihr euren Selbstwickler nicht nur schneller, Ihr wisst auch bereits aus den Herstellerangaben vorab, welchen Widerstand die Coil hat. Gleich ob Ihr die Coil aus Wickeldraht selbst herstellet oder zu einer Fertigcoil greift, Ihr müsst anschließend noch die Watte verlegen. Sie saugt sich mit Liquid voll und transportiert es zu der Coil, wo es verdampft.

 

Zuletzt angesehen